Blog

Languages: da_DK de_CH es_ES fr_FR it_IT nl_NL pt_PT sl_SI us

TireMoni hilft.

von Franz Stowasser auf 17. Oktober 2014

Liebe KfZ Werkstatt,

Wie Sie bereits wissen, tritt ab 1. November 2014 die neue EU-Verordnung in Kraft, bei der für alle neu zugelassenen Personenwagen ein Reifendruckkontrollsystem Pflicht wird. Grundlage ist die ECE R-64.

Sie können sicher damit rechnen, dass einige Kunden auf Sie zukommen mit der Frage:
“Kann man das auch nachrüsten?”

Bieten Sie Ihren Kunden eine gute Lösung an und nutzen Sie unsere TireMoni Reifendruck-Kontrollsysteme. Lassen Sie sich dieses Zusatzgeschäft nicht entgehen!

TireMoni war Testsieger beim ADAC und wurde im Mai 2014 beim TCS (Schweiz) wieder Testsieger.

Sie können TireMoni in Ihrem normalen Arbeitsablauf ohne zeitlichen Mehraufwand schnell installieren und bieten Ihrem Kunden ein qualitativ hochwertiges Produkt mit hervorrragendem Preis/Leistungsverhältnis und prima Kundennutzen.

Als Händler unterstützen wir Sie jederzeit mit gratis Katalogen und Postern.  Fordern Sie diese einfach bei uns an.

Bestellen Sie jetzt, damit Sie mindestens ein Gerät für den sofortigen Einbau zur Verfügung haben und verpassen Sie nicht diese Chance.

Für Fragen bin ich jederzeit unter +49 (173) 422 0602 erreichbar und ich freue mich auf eine Rückmeldung.
Please do not hesitate to contact me for any questions; anything urgent you can reach me on my mobile: +49 (173) 422 0602.

viele Grüsse
best regards
Michael Schröttle

www.tiremoni.com
“… intelligente Reifendruckkontrolle einfach schnell nachgerüstet!”

{ 0 Kommentare }

Der BVT kritisiert die Bedingungen unter denen Subunternehmer im Transportgewerbe arbeiten müssen: http://www.verkehrsrundschau.de/bvt-fordert-mehr-schutz-fuer-subunternehmer-1383487.html

FOCUS online fordert mehr Sicherheit für die Transporter: http://www.focus.de/auto/ratgeber/sicherheit/alarmierende-maengel-statistik-rollende-zeitbomben-jeder-vierte-kleintransporter-ist-nicht-verkehrssicher_id_4152870.html

TireMoni leistet einen Beitrag zur Verbesserung der Situation. Zur Kostenreduktion gibt es eine längere Reifenlaufleistung und Spritersparnis, dazu mehr Sicherheit durch weniger Reifenschäden. Nachrüstbare Reifendruckkontrolle #rdks, #tpms wird immer wichtiger. TireMoni hat leichte und moderne Sensoren, die außen auf die richtigen Metallventile montiert werden und deshalb beim Umstecken auf die neuen Räder mitgenommen werden, das spart viel Geld.
Der Name TireMoni kommt von Tire Pressure Monitoring, also Tire für Reifen und Moni für Monitoring. Reifendrucküberwachung für Fahrzeuge mit Luftbereifung. Man spricht es   “TaierMoni” aus und meint damit ein modernes System zum Nachrüsten für permanente Reifendruckkontrolle, auch während der Fahrt. Nachrüstbare Reifendruckkontrolle wie TireMoni ist heute eine gute Idee. Nicht nur in den USA, der Europäischen Union und China wurden und werden Reifendruckkontrollsysteme zur Pflicht. Die Sensortechnik hat sich so weit entwickelt, dass die Messeinheiten heute sehr leicht sind und bequem außen auf den Ventilen angebracht werden können. Dies hat einen entscheidenden Vorteil gegenüber den im Reifeninneren verbauten Reifendrucksensoren. Bei TireMoni können die Batterien gewechselt werden. Die intakten Sensoren bleiben dadurch erhalten und funktionieren ein Autoleben lang und vielleicht noch länger.
Beim Montieren von TireMoni   Reifendruck Kontrollsystemen ist zu beachten: Die Erstinstallation sollte vom Fachmann durchgeführt werden, so dass die Verkehrssicherheit in jedem Fall gewährleistet ist und die Sensoren nicht über die Felgenkante herausragen. Heute werden aus Bequemlichkeit oft zu lange Gummiventile eingesetzt, dies muss korrigiert werden. Deshalb sollten die Sensoren auf geeignete Metallventile montiert werden, so dass der Sensor gut sitzt und   sich sicher innerhalb der Felgenkontur befindet (StVO). Wenn nötig, das heißt, wenn häufig in einer Geschwindigkeit über 100 km/h gefahren wird, vor allem bei PKW und Motorrad, sollten die Reifen mit den montierten Sensoren ausgewuchtet werden.
TireMoni erkennt die Radposition. Die Sensoren sind mit der Radposition markiert (FL=vorn links, FR=vorn rechts, RR=hinten rechts, RL=hinten links) und müssen nur auf das richtige Rad (Ventil) aufgeschraubt werden. Jedes TireMoni kennt ab Werk seine zugehörigen Sensoren. Ein kalibrieren oder Zuordnen der Sensoren zum Anzeigegerät ist nicht erforderlich.
Sollte ein Sensor ersetzt werden müssen, so gibt es dafür Ersatzteile (mit spezieller Codierung); diese müssen für die betroffene Radposition bestellt werden und sie können vom TireMoni Anzeigegerät eingelernt werden. Die Prozedur ist einfach und die Beschreibung erhalten Sie mit dem Ersatz-Sensor. Bei der Bestellung muss die benötigte Radposition und das betroffene TireMoni Modell angegeben werden. Die Ersatzsensoren von TireMoni sind günstig, deshalb entscheiden sich immer mehr Kraftfahrer, die bordeigenen Reifendruck-Kontrollsysteme, falls diese nicht mehr richtig funktionieren, durch TireMoni Systeme zu ersetzen. Der Preis für ein gesamtes TireMoni System ist oft günstiger, als der Ersatz eines einzigen fest eingebauten Sensors. TireMoni warnt bei Luftverlust auch während der Fahrt und schafft dadurch wertvolle Reaktionszeit zur Vermeidung von Unfällen. Der permanent richtige Reifendruck hilft Treibstoff und Reifen sparen.
TireMoni, die Marke der tpm-systems AG hat sich auf leicht nachrüstbare Reifendruckkontrollsysteme spezialisiert. Die Gründer der Firma haben die Entwicklung der Monitoring Technologie für KFZ Reifen von Beginn an begleitet. Mit dem TireMoni TM 100 errang die tpm-systems AG bereits Ende 2007 den ersten Platz im ADAC und ÖAMTC Vergleichstest direkt messender Reifendruckkontrollsysteme 2014 den ersten Platz bim TCS.   Die Marke TireMoni bietet innovative elektronische Reifendruckkontrollsysteme für Motorräder, Trikes. Quads, KFZ, Caravans, und LKW. Weitere Informationen unter http://www.TireMoni.com
tpm-systems
Michael Schröttle
Gewerbepark 26
86687 Kaisheim
0049 9099 966 4966

{ 0 Kommentare }

rdks, tpms TireMoni nachrüsten

September 9, 2014

Liebe Freundinnen und Freunde des richtigen Reifendrucks. Heute wollen wir auf unseren Videokanal bei youtube hinweisen: https://www.youtube.com/user/tpmsys Sie finden dort Videos zur Montage und Einrichtung der TireMoni Reifendruckkontrolle und auch einige lustige Beiträge zum Thema Reifendruck. Schauen Sie sich um, das Nachrüsten eines TireMoni ist einfach und spart viel Geld und Nerven. Mit einem TireMoni […]

Ganzen Artikel lesen

rdks tpms Tiremoni auf den Fahrzeugmessen

August 25, 2014

tpms, rdks nachrüsten. Finden Sie hier auch noch weitere interessante Nachrüstprodukte. TireMoni Messezeiten: Freitag, 29.8. bis am 5.9. 2014 an der Caravan Messe in  Düsseldorf. Von 15.9. bis 20.9.2014 an der Automechanika in Frankfurt. Ab 25.9.2014 an der  IAA Nutzfahrzeuge Messe in Hannover.

Ganzen Artikel lesen

Entwarnung; Reifenwechsel bleibt billig, wenn TireMoni rdks montiert sind.

Juli 5, 2014

Ein TireMoni System ist schnell aufgeschraubt, Batteriewechsel leicht möglich. Keine Angst vor der EU Verordnung zur Reifendruckkontrolle, das Umstecken der Reifen muss nicht teurer werden, im Gegenteil, Sie können viel Geld gut machen. Abgesehen davon, dass Reifendruckkontrolle von Hand mühsam und schmutzig ist, sie ist auch nicht sicher genug. Deshalb schreibt die EU ab Herbst […]

Ganzen Artikel lesen

TireMoni auf der Weltleitmesse REIFEN 2014

Mai 18, 2014

in Essen vom 27. bis 30. Mai 2014 Wir sind auf dem Stand GA/GA-139 und freuen uns, dass die Möglichkeiten eines guten Reifendrucks zum umweltfreundlichen Fahren jetzt endlich öffentlich diskutiert werden. Besuchen Sie uns? 3862-tcs-resultate-vergleichstest-reifendruck-kontrollsysteme

Ganzen Artikel lesen

Hervorragende 5 Sterne Siegerin beim TCS – Test

Mai 7, 2014

Der ersten Platz für TireMoni unter den Nachrüstsystemen für Reifendruck-Kontrolle (tpms, rdks) Der Touring Club Schweiz, TCS hat Reifendruck-Kontroll-Systeme zum Nachrüsten getestet und dabei vor allem auf Zuverlässigkeit, Funktion und Handhabung geachtet. Der TCS gibt in seinem Testbericht auch einen grundlegenden Überblick zum Nutzen von Reifendruck-Kontroll-Systemen. Lesen Sie selbst: http://www.tcs.ch/de/test-sicherheit/testberichte/auto-zubehoer-technik/reifendruckkontrollsysteme.php Mit einem Klick auf den […]

Ganzen Artikel lesen

Zum Osterfest ein TireMoni Reifentest

April 17, 2014

Fahrzeugreifen können nur richtig arbeiten, wenn der Luftdruck stimmt. ReifenMonitor TireMoni Ostern werden bemalte Eier gesucht und oft auch die Winterreifen gegen Sommerreifen gewechselt. Das dicke Winterprofil gegen eine leichtgängige Sommermontur auszutauschen spart Treibstoff, Geräusch und Nerven. Ziel ist es, Rollwiderstand zu vermindern und die Räder bei maximaler Bodenhaftung leicht laufen zu lassen. Das wird […]

Ganzen Artikel lesen

TireMoni, wir wundern uns über den Druck.

April 9, 2014

Auch wenn Ihr Fahrzeug ein Reifendruckkontrollsystem besitzt, kann sich das Nachrüsten mit einem TireMoni System lohnen. Der Ausfall eines werkseitig verbauten Sensors kostet unter Umständen mehr als ein tpms  TireMoni TM-130-4 Das TireMoni TM-130-4 Reifendruck-Überwachungssystem hat das Zeug zum Bestseller: Kleines, attraktives und leicht ablesbares Display, 4 Sensoren, erweiterter Messbereich bis 5,5 Bar (*), Warnschwellen […]

Ganzen Artikel lesen

Entwarnung für Reifenwerkstätten

April 4, 2014

In den letzten Monaten wurde so manche Werkstatt, die auch Reifen wechselt, verrückt gemacht. Man solle teure Diagnose Geräte anschaffen um die werkseitg montierten Reifendruckkontrollsysteme (tpms, rdks) auslesen zu können. Die Kunden wurden verunsichert, denn für jeden Reifenwechsel wurden mehrere hundert Euro Mehrkosten in Aussicht gestellt. Hier gibt es Entwarnung: Erleichterung für die KFZ Werkstätten: […]

Ganzen Artikel lesen