RDKS Experten

Reifendruckkontrolle wird jetzt ein beliebtes Thema. Nachdem TireMoni die letzten Jahre kontinuierlich informierte fühlen sich in den internet Foren jetzt auch Unwissende berufen, dummes Zeug über Reifendruckkontrolle zu verbreiten, so zum Beispiel eine Nachricht, dass Reifen immer kalt seien und man innerhalb der STVO einen Reifen gar nicht warm fahren könne. Oder eine andere Meldung, dass es eine indirekte Reifendruckkontrolle gäbe, dabei gibts indirekt höchstens Plattfußwarner.

Doch, es gibt Ausnahmen und kompetente Ausführungen zum Thema Reifendruck wie diese hier, sie sei in ganzer Länge zitiert:

“(ADAC) – Die regelmäßige Kontrolle des Reifen-Luftdrucks mag unbeliebt sein – zu wenig Luft führt freilich im Extremfall zu einem Reifenplatzer, tangiert aber grundsätzlich die Fahrsicherheit und führt zu erhöhtem Verschleiß und Kraftstoffverbrauch. Eine regelmäßige Kontrolle ist deshalb unverzichtbar. Zu geringer Luftdruck kann gefährlich sein, wie Fahrversuche des ADAC mit korrektem und zu geringem Reifendruck zeigen. Die Tester ermittelten, dass bereits ein Minus von gerade mal 0,5 bar für spürbar unsicherere Fahreigenschaften sorgt. So kann die Spurtreue in Kurven um rund die Hälfte abnehmen und sich der Bremsweg um mehrere Meter verlängern. Bei Kurvenfahrt auf nasser Fahrbahn kann das besonders belastete kurvenäußere Vorderrad bereits bei einem Minderdruck von 0,5 bar nur noch etwa 80 Prozent der Kräfte eines korrekt befüllten Reifens übertragen, bei 1,0 bar sinkt der Wert auf unter 70 Prozent. In der Praxis bedeutet dies, dass das Fahrzeug aus der Kurve driftet. Bei Spurwechselmanövern gerät man früher ins Schleudern, weil die Stabilität fehlt. Auch ESP kann in diesen Situationen nur bedingt helfen. Bei zu wenig Druck rundum reduzieren sich die übertragbaren Seitenkräfte sogar auf fast die Hälfte. Bei voller Beladung des Fahrzeuges verstärkt sich diese Tendenz nochmals. Zu wenig Luft geht ins Geld: Der höhere Rollwiderstand des Reifens sorgt hier für einen Mehrverbrauch von bis zu 0,3 Litern auf 100 Kilometer. Zudem verschleißt der Reifen spürbar schneller.”Artikel vom 28.02.2012 http://www.dtoday.de/regionen/lokal-panorama_artikel,-Luftdruck-korrekt-eingestellt-_arid,136495.html

Schreibe einen Kommentar

Sie sind momentan nicht online.