CompanyCars und Reifendruck

„Ich hab keine Zeit um an der Tanke den Reifendruck zu kontrollieren, das sollen andere machen..“ so spricht nicht nur ein Bekannter von mir, sondern auch viele Fahrer von Firmenwagen. Als ich einen britischen Kollegen darauf hinwies, dass in seinem Fahrzeug nicht nur die Ölwarnlampe, sondern auch die für die Bremsen leuchtet, antwortete er lapidar: „CompanyCars can do that.“ Ja, Firmenwagen können viel und vertragen doch nicht alles. Irgendwann gehen auch Firmenwagen in die Knie und dann kann es ungemütlich werden, vor allem, wenn der Reifendruck nicht stimmt, bei langer und schneller Fahrt. Nachrüsten mit verlässlichen Reifendrucksystemen ist hier angesagt. Davon, dass die Flotte der Firmenwagen Reifen und Treibstoff spart, dass Fuhrparkmanager die Reifen leasen können, weil sie eine Überwachung des richtigen Drucks während der Reifenlebenszeit nachweisen können, reden wir gar nicht. Wir reden nur über Sicherheit und die erhöht sich mit dem richtigen Reifendruck.

Ganz sicher: TireMoni nachrüsten

Schreibe einen Kommentar